behind the scenes…

Während Uwe mit Melf (Ex-Bart*) den letzten Schliff an den Dachstuhl legte und Marek mit Andre den Giebelbau in Angriff nahm, holte ich mir von Reimer erste Instruktionen für den Reetaufbau. Ganz wichtig: mussten früher sieben Zentimeter Kniep gegeben werden, dann sind es heute nur noch drei bis maximal vier Zentimeter.  Weiterführende Infos sind sogar für diesen Blog zu speziell, wer allerdings mehr über Abtreppungen, Auflattungen oder Lattenabstände im Firstbereich wissen möchte, sollte vielleicht eine Ausbildung zum Reetdachdecker in Betracht ziehen…

Allgemein verständlicher ist meistens die Mittagspause auf dem Saxenhof. Zumindest mich erstaunte Mareks Zubreitung der Tiefkühlpizza in der Uralt-Mikrowelle (ohne Backofen). Uwe dagegen zeigte sich als profunder Kenner der Mikrowelllenküche Motto: „da geht alles, außer Dosen“

So hoffe ich darauf, dass die Jungs jetzt nicht wegen diverser Magenprobleme ausfallen…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.