Neue Erden“bürger“…

Nachwuchs auf dem Saxenhof: Trotz Bodennest und Nass-Sägen-Nachbarschaft haben die Bachstelzen Nachwuchs bekommen. Allerdings trauten sich die Ernährer nun nicht mehr in die Nähe der laufenden Säge. So war die erste Aktion des Tages die, die Säge 20 m weg vom Nest zu transportieren. So war die Ersternährung der Küken gesichert.

Am neuen Standplatz war es auch einfacher die Säge rückgabefähig, sprich sauber zu machen. Jetzt strahlt sie wieder so gut wie eine Steinsäge halt strahlen kann…

Und das „Besanden“ des Hofes ist wieder ein Stück weiter gegangen. Um den Stelzenelternblick nachzuempfinden, gibt´s unten noch ein Blick aus der Fastvogelperspektive. Und morgen wird wieder kräftig gemauert!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.