Weiß, weißer am weißesten…

Naja, holp, holpriger, am holprigsten hätte der Titel auch nicht werden können. Aber wenn es in meinem Gehirn so aussieht wie auf der Baustelle dann erteile ich nur alle Absolutionen der Welt…

Heute wurden für die „Sturzschicht“ der Türen alle Kalksandsteingrößen halbiert. Und da es so schön windete verteilte sich der Kalksandstein auf alles was nicht fliehen konnte (einschl. des Nass-Sägen-Bedieners…).  Dann war auch schon der erste Sturz gelegt. Hui sind die Türen hoch. Aber das wird ja alles tiefer bzw. höher gelegt. Die letzte EG U-Schalen-Ebene auf den Innenwänden ist auch schon begonnen und ich „freue“ mich schon jetzt aufs „Eimerschleppen“.

Ein wenig Muße blieb trotzdem und so gibt es auch mal ein Bonusbild „Schubkarre und Freunde“…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.