Putztag…

Nach drei Wochen harter Bearbeitung des Baugrunds war heute mal ein Innehalten und Säubern nötig. 44 Steinpaletten zum Beispiel machen ungeahnt viel Plastikmüll (der schnell zu Worminghaus gefahren war) und die zerbrochenen Porotonsteine wurden von Sascha  in einer psychopathisch anmutenden Hammeraktion zu Staub zerbröselt.

Dann haben wir noch schnell die Gerüste umgestellt und Paletten umgepackt. Nur Weicheier machen das mit dem Hubwagen… unser Rekord pro Palette liegt nun bei 2. 56 min und das bei 60 Steinen!

Zwischendurch hatten wir nicht nur Erdbesuch, sondern auch aus der Luft: Der Rosenflieger von Uwe Thomas umflog zweimal den Neubau und winkte zum Abschied mit den Tragflächen. Eine schöne Szene!

Danach haben wir noch die Weiden gegossen, haben für Montag die restlichen Steine für das EG zurecht gelegt und die restlichen Steine gezählt: 1050 müssten eigentlich reichen. Aber das wird der Baufortschritt zeigen. Das sichtbare Bautempo wird sich in den nächsten Wochen aber deutlich verringern, denn Ringbalken füllen, Innenwände mauern und Balken legen sind zeitintensive Arbeiten die nicht unbedingt so spektakulär wie das Mauerwerk sind…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.