“Richtige” Steine ( und Sand…)

argh: ich kann wirklich keinen Sand mehr sehen! Jetzt sind schon knapp 200 Tonnen Füllkies im “Kasten” – die Hälfte davon handgeschaufelt (macht Popeye-Oberarme! – wobei der ja eher Unterarme hat…) .  Zum Sandfinale kamen aber rettend die Nachbarn von links und rechts und so spielten Dagmar und Hauke mit ihren Treckern “Sandrodeo”. Aber so wurde auch die letzte Kiesladung gemeistert!

Derweil hat Marek 2/3 der Sockelsteine gesetzt. Wir sind immer noch auf den mm genau mit unseren Außenmaßen. Hoffentlich bleibt das so.

Noch bin ich auf “Freitag wird die Sohlplatte gegossen”-Kurs! Mal sehen ob das Wetter mitspielt?! Also: KEINE Regentänze zum Wochenende… (Danke!)