Holziges…

Wieder ist eine Woche verflogen und Schritt für Schritt wird der Saxenhof bewohnbarer:

Die Jungs von den Haselunder Holzhäusern bauten die schöne (nicht knarrende!) Eichentreppe ein. Die hat immerhin ein Gewicht von deutlich mehr als einer halben Tonne, und war trotzdem, mit Geländer, innerhalb von fünf Stunden aufgebaut. Respekt!

Wenn wir für den Saxenhof Glück brauchen, dann haben wir das nun tausendfach, denn leider zerbrach die erste Glasschiebetür (die zur Küche), beim Einhängen in unzählig kleine Stücke… Aber die Ersatzscheibe ist schon im Anflug… Die zweite Tür zur Sauna fand dann im Ganzen den Weg vor die Türöffnung. Aber Hansi und ich hatten trotzdem Schweißperlen auf der Stirn und dachten immer: “Gleich schepperts…”.

Der Lärchenboden im Wohnzimmer ist auch verlegt und wartet nun auf die montägliche Ölung!  Die Versorgungsleitungen (Gas, Strom, Wasser) sind nun hinter einer Anrichte “verschwunden” und ein letzter Blick zeigt das (halb) fertige Badezimmer. Wenn nächste Woche die Duschabtrennung montiert ist, kann gebadet werden!

Die nächste Woche steht im Zeichen der Küche, die wohl am Freitag eingebaut wird. Die restlichen Sockelleisten, Lampenmontage und der Aufbau des Hauswirtsschaftsraums werden keine Langeweile aufkommen lassen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>